Zahn- und Kiefer-Fehlstellungen korrigieren

Mit den vielfältigen Methoden der Kiefergelenk-Diagnostik finden wir eventuelle Fehlfunktionen in den Bereichen Zahn- und Kieferstellung. Diese können weitreichende Auswirkungen auf Ihren ganzen Körper haben, zum Beispiel in Form von Kau- und Schluckbeschwerden, Schwindelgefühl, Ohrgeräuschen sowie Schmerzen in Nacken, Kopf oder Rücken. Gelenk-Entzündungen können auch entstehen, wenn Sie nachts mit den Zähnen knirschen oder diese stark zusammenpressen.

Mit den Mitteln der Kiefergelenk-Behandlung und Kiefer-Orthopädie stellen wir Ihr Gebiss funktionell und ästhetisch einwandfrei wieder her. Außerdem analysieren wir die Ursachen der Fehlstellungen, um Ihnen die richtigen Therapie-Maßnahmen zu empfehlen. Bei Bedarf setzen wir diese in Zusammenarbeit mit Kollegen aus den Bereichen Orthopädie, Osteopathie oder Physiotherapie um. Auf diese Weise wird die Lebensdauer Ihrer Zähne deutlich verlängert.

Übrigens: Die Korrektur von Fehlstellungen ist in jedem Alter möglich – und gerade vor einer Versorgung mit Zahnersatz häufig sinnvoll.